Tätigkeitsbereiche | Aufgabenfelder | Charakteristik | Tradition

So vielfältig wie die Natur

Die Aufgaben des Revierjägers haben sich in den letzten Jahrzehnten teilweise geändert, teilweise sind völlig neue Tätigkeiten hinzu gekommen. Zwar sind die klassischen Reviertätigkeiten immer noch dieselben. Das Umfeld, in dem sich ein Jagdrevier heutzutage befindet hat sich jedoch stark verändert. Vor allem die starken Nutzungsansprüche an die Natur durch Freizeit, Land- und Forstwirtschaft und Naturschutz, erfordern vom Berufsjäger immer modernere Fähigkeiten.
 

Revierbetreuung

Berufsjäger betreuen im klassischen Revierdienst Jagdreviere für ihren Arbeitgeber, wie z.B. den Pächter, Eigenjagdbesitzer oder für die Bayrischen Staatsforsten. Sie erfüllen den gesetzlichen Auftrag der Pflege und des Erhalts eines angepassten und gesunden Wildbestandes. Sie sind verantwortlich für die Reviereinrichtungen, die Abschussplanung sowie deren Erfüllung. Sie führen Jagdgäste und kümmern sich anschließend um die fachgerechte Behandlung der dabei erlegten Trophäen sowie um die korrekte Vermarktung des erlegten Wildprets. Dadurch wirken Sie bei der Umsetzung land-und forstwirtschaftlicher Ziele mit: Berufsjäger leisten einen wichtigen Beitrag zur natürlichen Verjüngung der Wälder. Außerdem verhindern sie Schäden an land- und forstwirtschaftlichen Kulturen. Auch kümmern sie sich um die artgerechte Fütterung der zu fütternden Schalenwildarten. Durch ihr Fachwissen erkennen und bekämpfen sie Wildkrankheiten und –seuchen. Die meisten Berufsjäger in Bayern sind als Naturschutzwächter ausgebildet und leisten in ihrem Revier aktiv einen Beitrag zum Naturschutz. Von den Unfallverhütungsvorschriften bis hin zu Pflanzenschutzmitteln und Gesetzesinhalten: Berufsjäger brauchen und verfügen neben der Praxis auch über theoretisches Wissen, um die umfangreichen Aufgaben richtig zu erfüllen.
 

Ausbildung

„Hat ein Revierjäger nach erforderlicher Zeit die Prüfung zum Revierjagdmeister abgelegt, so ist er zur Lehrlingsausbildung befugt. In einem anerkannten Ausbildungsrevier bildet er junge Kollegen zum Revierjäger aus. Auch die Ausbildung eines brauchbaren und geprüften Jagdhundes gehört zu den Kernkompetenzen eines Berufsjägers. Einge unserer Kollegen bilden auch Jagdscheinanwärter zur Bewältigung der Jagdscheinprüfung aus.
 

Beratung

Die Erfahrung und das Fachwissen des Berufsjägers wird oft in Anspruch genommen. Ob als Berater für Land- und Forstwirte aber auch für Probleme mit Wildtieren im Hausgarten: Mit einem Berufsjäger steht immer ein kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. In Bayern gibt es einige Kollegen, die z.B. für die unteren Jagdbehörden als Jagdberater oder Wildschadensschätzer bestellt sind. Bei der Verfolgung von Straftaten wirken Berufsjäger als Ermittlungspersonen der Staatsanwaltschaft mit, sofern sie eine behördliche Berechtigung dafür erteilt bekommen.
 

Öffentlichkeitsarbeit und Ehrenamt

Wie bereits erwähnt bekleiden unsere Kollegen als Jagdberater ein öffentliches Ehrenamt. Aber auch die Funktion in einem Prüfungsausschuss, sei es für den Jagdschein oder im Hundewesen, sind Ehrenämter. Die Arbeit in den Hegegemeinschaften wird auch von vielen Kollegen oft in ihrer Freizeit geleistet. Genauso wie die Förster führen die Berufsjäger Kindergärten und Schulklassen durch die Natur und vermitteln den Kindern ihr Wissen über die Abläufe und Wechselwirkungen in der Natur. Im „Netzwerk Große Beutegreifer“ engagieren sich Berufsjäger für einen verantwortungsvollen Umgang mit Großraubtieren wie Wolf, Luchs und Bär.

160727_BBBJ_Header_gross_1280x450__ol260491-original_51024_by-kunstgriff_piqs_de

Herzlich Willkommen

Herzlich willkommen beim Bund Bayrischer Berufsjäger. Als Berufsverband setzen wir uns für die Interessen unserer Mitglieder ein und informieren alle, die sich für das Berufsbild „Jäger“ interessieren oder damit zu tun haben. Deshalb finden Sie auf unserer Homepage ...
160727_BBBJ_Header_gross_1280x450_IMG_0990

Berufsbild

Der Beruf des Revierjägers ist so vielseitig wie die Reviere in denen er arbeitet. Vom Gebirge bis zum Meer sind Revierjäger zuständig für Wildtiere und deren Lebensraum. Das Wetter sowie die Jahreszeiten bestimmen die abwechslungsreichen Tätigkeiten …
160727_BBBJ_Header_gross_1280x450_P1010864

Aus- & Weiterbildung

Die Bayrischen Berufsjäger und die zuständigen Forstbehörden pflegen ein klassisches Ausbildungssystem wie es auch in anderen Handwerksberufen üblich ist. Dieses ist in den Ausbildungsverordnungen geregelt ...